TSV Rohrdorf spendet 8’700 Franken ans neue Turnzentrum

Auf die Unterstützung der 430 Turnvereine kann das neue Turnzentrum Aargau in Lenzburg zählen. Gegen CHF 1’250’000 Franken an Spendengelder sind vor allem auch dank zahlreichen Spenden von Vereinen zusammengekommen. Auch der TSV Rohrdorf  unterstützt das Jahrhundertprojekt mit einer grosszügigen Spende von rund 8’700 Franken.

Der TSV Rohrdorf gehört zu einem der grössten und erfolgreichsten Vereine im Kanton Aargau. Der Verein will einer möglichst breiten Bevölkerungsschicht eine sportliche und kameradschaftliche Tätigkeit ermöglichen. 12 verschiedenen Riegen können die rund 500 Vereinsmitglieder besuchen. «Besondere Aufmerksamkeit legen wir auf die Jugendförderung», so Vereinspräsident Pascal Heusler. «Angefangen bei den Kleinsten in Muki- und Kinderturnen, über die Jugendriegen, bis hin zum Teens Gym oder den Geräte- und Kunstturnriegen. Bei den Erwachsenen kommt Vereinsgeräteturnen, das Gymdance, Team Aerobic und Fitness Herren hinzu». Auch die sportlichen Erfolge sind bemerkenswert: der TSV Rohrdorf ist mehrfacher Schweizermeister am Reck. Ausserdem haben in der Vergangenheit Kaderathleten wie Andreas Gribi in Rohrdorf mit dem Kunstturnen begonnen. «Nach seiner aktiven Karriere im erweiterten Nationalkader kam Andreas zurück in unseren Verein, gibt nun sein Knowhow als Leiter weiter und turnt auch bei uns im Vereinsgeräteturnen mit», sagt Heusler.

Zusätzliche Trainingsmöglichkeit für Vereine

Gemäss dem Vereinspräsidenten ist das neue Turnzentrum für den Verein systemrelevant: «Bereits heute stossen wir in Rohrdorf mit unseren Hallen an die Kapazitätsgrenzen und die Hallen sind immer besetzt.» Hier wird das neue Turnzentrum Abhilfe schaffen, indem die neue Halle am Abend auch von Vereinen als zusätzliche Trainingsmöglichkeit genutzt werden kann. Dass die Vereine zukünftig eine solche professionelle Trainingsinfrastruktur nutzen könne, werde auch das Niveau der Turnerinnen und Turner im Aargau nochmals anheben, ist Heusler überzeugt. Weiter profitieren auch die Aerobic- und Gymnastik-Riegen von den beiden Spiegelräumen, die es im Turnzentrum geben wird. In Rohrdorf existieren keine Spiegelräume, weshalb neben der eigentlichen Halle auch diese Räumlichkeiten für den Verein sehr interessant sind.

Symbolisch Trampolin und Spiegel gespendet

Diese Aspekte haben den TSV Rohrdorf dazu bewogen, CHF 7’500 aus der Vereinskasse zu spenden. Hinzu kommen weitere rund CHF 1’200, welche man bei einer Spendenaktion an der letzten Turnervorstellung gesammelt hat. Mit diesem Betrag hilft der Verein bei der Beschaffung eines Trampolins sowie der Spiegel für die beiden Spiegelräume. Wer das Turnzentrum ebenfalls mit einer Spende unterstützen will, findet weitere Informationen auf www.turnzentrum-aargau.ch.

Bild: zVg

Teilen

Link kopieren

Kopieren